Herzlich Willkommen!

Die Arbeit an einem gelungenen Portrait bedeutet für mich, die Persönlichkeit nicht zu inszenieren, sie nicht in eine fertige dekorative Schablone zu zwingen und sie mit einer Maske zu versehen, sondern ihr geduldig und aufmerksam nachzuspüren. Es geht darum, sich so viel Zeit zu nehmen wie möglich, damit das Individuelle sich öffnen kann und sich schließlich im entscheidenden Moment zu erkennen gibt.

Während diese Spontaneität dem Portrait das notwendig Authentische verleiht, benötigt die Architekturfotografie gewissenhafte Vorbereitung. Mir ist dabei wichtig, die Idee des baulichen Entwurfes zu verstehen, das planerische Entwickeln des Gebäudes von innen nach außen und ins Umfeld hinein nachzuvollziehen. Von welchem Blickpunkt aus vermitteln sich Kubatur und innere Struktur am besten? Wo berühren sich Architektur und Freiraumkonzeption, so dass die Gesamtheit der Entwurfsidee(n) direkt erkennbar wird? Welches Licht arbeitet die Materialität oder die architektonische Dramaturgie am deutlichsten heraus? Solche Fragen müssen im Vorfeld sorgfältig beantwortet werden, um schließlich das Gebaute für jeden nachvollziehbar abzubilden.

 

DAVID NUGLISCH

1966: geboren in Halle (Saale)

Ausbildung zum Bergbaumaschinisten unter Tage

1985: Abitur

Unterweisung im fotografischen Handwerk durch die Mutter, Fotografin an der Martin-Luther-Universität Halle (Saale)

Interesse für Architektur und Denkmalpflege, geweckt durch Prof. Dr.-Ing. Gerhard Glaser, Architekt und Sächsischer Landeskonservator a. D.

1988: Grundlagenstudium Architektur an der TU Dresden, Gestaltungslehre bei Prof. Karlheinz Georgi, intensive Beschäftigung mit Architekturdarstellung in Zeichnung und Fotografie

Belegung des Nebenstudiengangs Kunstgeschichte

1991 bis 1994: Tätigkeit als Grafiker und Fotograf in verschiedenen Dresdner Werbeagenturen

seit 1994: selbstständig als Fotograf und Grafiker

2008 bis 2015: Agentur Blaurock & Nuglisch

seit 2015: verstärkte Arbeit in den Bereichen Architektur-, Portrait- und dokumentarische Fotografie

seit 2018: freie Kursleitung in der Fortbildung für Lehrkräfte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden (künstlerische Bildbearbeitung)

Ehrenamtliches Engagement:
Kinderhaus Am Hochwald e. V. (Trägerverein), Vorstand
Freundeskreis Goethe-Theater Bad Lauchstädt e. V., zweiter Vorsitzender
Verschönerungsverein Weißer Hirsch / Oberloschwitz e. V., Vorstand
Förderverein Vocal Concert Dresden e. V., Mitglied

 

MEINE KUNDEN SIND UNTER ANDEREM:
BENCER Project Management (Shanghai) Co., Ltd.
Bernhard Vetter, Weiterbildung, Business-Coaching, Change Managemennt
Blaurock Markenkommunikation
CAPELLA DE LA TORRE
CODE UNIQUE ARCHITEKTEN GmbH
COLLENBUSCH QUARTETT
Cultus gGmbH
Die Bagles
Dr. med. dent. Matthias Wendelin
e-dox GmbH
EDITION PETERS . C. F. Peters Ltd & Co. KG
Ensemble Consart
Ensemble Mixtura
ENTIRETEC AG
Evangelische Hochschule Dresden
Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Halle an der Saale
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Zentrum für Kirchenmusik
GALERIE SYBILLE NÜTT
Heinle, Wischer & Partner, freie Architekten
Historische Kuranlagen & Goethe-Theater Bad Lauchstädt GmbH
Hochschule für Bildende Künste Dresden
Katia Pfau Interiors, Innenarchitektur
Kreuzkirche Dresden
KUNSTSAMMLUNGEN CHEMNITZ
Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
MBM Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.
Mirko Däumler, Grafikdesigner und Ideealist
novanex GmbH
Psychotherapeutische Praxis Dorothea Sonntag
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
SCHULZ + UHLEMANN ARCHITEKTEN GmbH
Sphairon GmbH (a ZyXEL Company)
Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement SIB
ST-Engineering GmbH
Toralf Möbius, Orthopäde und Osteopath
VOCAL CONCERT DRESDEN
Zahnarztpraxis Dr. Matthias Wendelin

 

ARCHITEKTUR . PORTRAIT . DOKUMENTATION . PRODUKT

Hier geht es zur Website meines Portrait-Projektes: www.portraits-koepfe.de